News

Sortieren Sie nach Rubriken:

ADS-Info-Forum im Norden

Guido Preuss und Thomas Böpple auf dem ADS-Info-Forum.

Thomas Kröger und die Mandantinnen und Mandanten der ADS.

Guido Preuss referiert über das Thema GoBD.

Am 09. und 10.05.2016 nahmen sich die Zweigniederlassungen Hamburg, Kiel, Lüneburg und Schwerin gemeinsam des Themas GoBD an: Sie informierten ihre Mandanten über die neuen erhöhten Anforderungen an eine ordnungsgemäße Finanzbuchhaltung unter Berücksichtigung digitaler Aspekte.

An insgesamt drei Veranstaltungsterminen präsentierte der Diplom-Finanzwirt Guido Preuß eindrucksvoll, welche Auswirkungen die vom Bundesfinanzministerium erlassenen „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD)“ für Unternehmen haben können.  

Insgesamt fast 200 Gäste erlebten eine der drei spannenden Veranstaltungen mit einem informativen Vortrag – am 09.05. vormittags im AMEDIA Plaza Hotel in Schwerin, nachmittags im Hotel Altes Stahlwerk in Neumünster oder am 10.05. im 25hours Hotel in der Hamburger HafenCity.

Nach einem Get-together mit kleinem Imbiss schilderte der ehemalige Betriebsprüfer und Steuerfahnder Guido Preuß jeweils sehr unterhaltsam, auf welche Anforderungen sich Unternehmer vorbereiten sollten. Kompetent und schlagfertig beantwortete er auch die zahlreichen Fragen aus dem Publikum. Im Anschluss an diesen Vortrag zeigte jeweils ein ADS-Zweigniederlassungsleiter den Teilnehmern auf, wie die ADS ihre Mandanten zukünftig bei der Umsetzung der erarbeiteten Handlungsempfehlungen begleiten wird. Zum Abschluss der Veranstaltung erhielten alle Gäste noch den ADS-Leitfaden mit allen wichtigen Informationen für einen erfolgreichen Einstieg in das Thema GoBD zum Nachlesen.

Wir haben uns sehr über das große Interesse an unserem ADS-Info-Forum und die vielen positiven Rückmeldungen von den Teilnehmern gefreut. Ein herzlicher Dank geht an Guido Preuß sowie an unsere Mitarbeiterinnen Susan Grabia, Jessica Harthaus und Silke Kühl für die Veranstaltungsorganisation!