• Hamburg-Zentrale
  • Hamburg

Hamburger ADS-Kollegen beim Mopo-Staffellauf

DER MOPO TEAM-STAFFELLAUF AM 07. UND 08. AUGUST 2019

Startschuss zum 13. Mopo-Staffellauf im Hamburger Stadtpark: Auch in diesem Jahr fanden sich am etliche Sportbegeisterte zusammen, um am 08. und 09.08. gemeinsam am Mopo-Staffellauf teilzunehmen. Unter den 2.000 gemeldeten Teams gingen sogar vier Teams der ADS an den Start: „ADoniS“, „Just for Fun“, das „Nord Racing Team“ und die „ADS Turbo Snails“. Jeder Läufer legte eine Strecke von 5 Kilometern zurück und trug so zum insgesamt sehr guten Teamergebnis bei. Obwohl das Wetter durchwachsen war, herrschte – auch dank der Unterstützung des NDR-DJs – eine ausgelassene Stimmung. Schließlich verbindet so ein sportliches Event. Viele nutzten die Möglichkeit, sich mit den Teilnehmern anderer Unternehmen auszutauschen. Und natürlich durfte auch das obligatorische Grillen nach dem Lauf nicht fehlen. Wir danken der EDEKA dafür , dass sie für uns auch in diesem Jahr die Organisation übernommen hat. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr und hoffen wieder auf zahlreiche Teilnehmer! 

www.mopo-team-staffellauf.de

 

Beratung in Zeiten von Corona: Wir sind für Sie da!

Die aktuelle Ausbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) hat bereits viele Bereiche des öffentlichen Lebens sehr stark eingeschränkt. Bisher kann keiner abschätzen, wie lange und in welcher Form es noch zu Beeinträchtigungen kommen wird.

Unser Anspruch ist es, auch in diesen schwierigen Zeiten alles dafür zu tun, Sie weiterhin bestmöglich zu unterstützen:

Unsere Standorte sind deutschlandweit alle weiter geöffnet, sodass Sie uns jederzeit erreichen können. Wir haben vorbeugend einige Maßnahmen getroffen, um langfristig unseren Geschäftsbetrieb sicherzustellen und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesundheitlich zu schützen. Deshalb arbeiten viele Kolleginnen und Kollegen aktuell vom Homeoffice aus.

Ihre Ansprechpartner stehen Ihnen nach wie vor über die gewohnten E-Mail-Adressen und Telefonnummern für alle Fragen zur Verfügung. Für die Übermittlung von Unterlagen nutzen Sie bitte weiterhin die üblichen Wege. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir zurzeit von persönlichen Kontakten zu Ihnen absehen – das schützt Sie und uns.

Sollte es trotz unserer vorbeugenden Maßnahmen zu Verzögerungen kommen, hoffen wir auf Ihr Verständnis und bitten Sie, dies zu entschuldigen.

Kontaktieren Sie uns bei Fragen gerne jederzeit über Ihre Ansprechpartner vor Ort – wir sind für Sie da!


Geschäftsführer der ADS
Frank Neuhorst und Matthias Weiß