• Hamburg
  • Eilmeldungen

Veranstaltung mit interessanten und informativen Vorträgen aus dem Personalbereich

Hamburg Veranstaltungen InfoForum

Am 18.02. und am 19.02.2013 fand in Hamburg jeweils am Nachmittag unser ADS InfoForum im Stadtparkturm statt. Diesmal standen Personalthemen im Fokus. Die Veranstaltung war mit insgesamt 30 Unternehmern und Führungskräften sehr gut besucht. Die Teilnehmer erhielten in einem kleinen Kreis Informationen und Tipps von den Referenten, konnten direkt Fragen mit den Referenten klären und nutzten in der Pause die Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen.

In dem ersten Vortrag stellten unsere Experten aus dem Bereich Lohn und Personal die Minijob-Reform vor und gaben den Teilnehmern wichtige Erläuterungen zu den sehr komplizierten neuen Regelungen sowie zu dem umfangreichen Übergangsrecht. Durch unsere Referentinnen Helga Lübbke und Rechtsanwältin Talena Vorwerk erhielten die Teilnehmer wichtige Hinweise für die tägliche Praxis, um unnötige Kosten und Haftungsrisiken zu vermeiden.

Nach dem ersten Vortrag ging es in eine Pause mit Kaffee und Kuchen. In der Pause standen auch die Mitarbeiterinnen der Abteilung Lohn und Personal unseren Gästen für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Im Anschluss an die Pause informierte unser Geschäftsführer der ADSR Rechtsanwaltsgesellschaft, Rechtsanwalt und Steuerberater Alexander Hamminger, mit einem interessanten Vortrag über Kündigungen von Arbeitsverhältnissen. Über die gestellten Fragen kam Herr Hamminger sehr schnell mit den Teilnehmern ins Gespräch und erläuterte welche „Fallen“ es zu vermeiden gilt. Herr Hamminger nutzte auch die Gelegenheit, um den Teilnehmern unsere neue Rechtsberatungsgesellschaft vorzustellen.

Wir werden unser ADS InfoForum in lockerer Reihe fortsetzen und freuen uns, auch Sie das nächste Mal zu begrüßen.

Beratung in Zeiten von Corona: Wir sind für Sie da!

Die aktuelle Ausbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) hat bereits viele Bereiche des öffentlichen Lebens sehr stark eingeschränkt. Bisher kann keiner abschätzen, wie lange und in welcher Form es noch zu Beeinträchtigungen kommen wird.

Unser Anspruch ist es, auch in diesen schwierigen Zeiten alles dafür zu tun, Sie weiterhin bestmöglich zu unterstützen:

Unsere Standorte sind deutschlandweit alle weiter geöffnet, sodass Sie uns jederzeit erreichen können. Wir haben vorbeugend einige Maßnahmen getroffen, um langfristig unseren Geschäftsbetrieb sicherzustellen und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesundheitlich zu schützen. Deshalb arbeiten viele Kolleginnen und Kollegen aktuell vom Homeoffice aus.

Ihre Ansprechpartner stehen Ihnen nach wie vor über die gewohnten E-Mail-Adressen und Telefonnummern für alle Fragen zur Verfügung. Für die Übermittlung von Unterlagen nutzen Sie bitte weiterhin die üblichen Wege. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir zurzeit von persönlichen Kontakten zu Ihnen absehen – das schützt Sie und uns.

Sollte es trotz unserer vorbeugenden Maßnahmen zu Verzögerungen kommen, hoffen wir auf Ihr Verständnis und bitten Sie, dies zu entschuldigen.

Kontaktieren Sie uns bei Fragen gerne jederzeit über Ihre Ansprechpartner vor Ort – wir sind für Sie da!


Geschäftsführer der ADS
Frank Neuhorst und Matthias Weiß