Veranstaltungsrückblick Saarbrücken 03. Mai 2017

Am 03.05.2017 fand in unserer Saarbrücker Zweigniederlassung eine ADS-Mandantenveranstaltung zu den Themen „GoBD aktuell“ und „Fallstricke beim Vermögensaufbau“ statt. Nach einer kurzen Begrüßung folgten die rund 30 Teilnehmer gebannt den Ausführungen von Dipl.-Finanzwirt Guido Preuß vom IFU-Institut in Bonn zum Thema GoBD. Durch seinen anschaulichen und lebendigen Präsentationsstil gelang es Herrn Preuß, den Mandanten sein Thema so näherzubringen, dass diese von Beginn an in einen regen Austausch mit ihm einstiegen. Anschließend informierte Tanja Janke, die GoBD-Beauftragte unserer Niederlassung, darüber, wie wir unsere Mandanten dabei unterstützen, die neuen Grundsätze in der Praxis umzusetzen.

Nach einer kurzen Kaffeepause referierte der Leiter unserer Abteilung PrivatBeratung in Hamburg, Martin Reinholtz, zum Thema Fallstricke beim Vermögensaufbau. Unter anderem erklärte er, warum es heute für Anleger so schwierig ist, Fondsanlagen, Wertpapiere oder Versicherungen zu vergleichen – und daraus die richtigen Schlüsse für die optimale Vermögensanlage zu ziehen. Auch zu diesem Thema stellte Herr Reinholtz die passenden Lösungsansätze aus der Beratungslandschaft der ADS vor. Wie beim ersten Vortrag waren alle Anwesenden hochinteressiert bei der Sache, und es ergaben sich auch weit über das offizielle Ende der Veranstaltung hinaus noch angeregte Gespräche zu den Themen dieses Nachmittags.

Dank der guten Stimmung und des positiven Feedbacks unserer Mandanten freuen wir uns schon jetzt auf unsere nächste ADS-Mandantenveranstaltung!

Beratung in Zeiten von Corona: Wir sind für Sie da!

Die aktuelle Ausbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) hat bereits viele Bereiche des öffentlichen Lebens sehr stark eingeschränkt. Bisher kann keiner abschätzen, wie lange und in welcher Form es noch zu Beeinträchtigungen kommen wird.

Unser Anspruch ist es, auch in diesen schwierigen Zeiten alles dafür zu tun, Sie weiterhin bestmöglich zu unterstützen:

Unsere Standorte sind deutschlandweit alle weiter geöffnet, sodass Sie uns jederzeit erreichen können. Wir haben vorbeugend einige Maßnahmen getroffen, um langfristig unseren Geschäftsbetrieb sicherzustellen und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesundheitlich zu schützen. Deshalb arbeiten viele Kolleginnen und Kollegen aktuell vom Homeoffice aus.

Ihre Ansprechpartner stehen Ihnen nach wie vor über die gewohnten E-Mail-Adressen und Telefonnummern für alle Fragen zur Verfügung. Für die Übermittlung von Unterlagen nutzen Sie bitte weiterhin die üblichen Wege. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir zurzeit von persönlichen Kontakten zu Ihnen absehen – das schützt Sie und uns.

Sollte es trotz unserer vorbeugenden Maßnahmen zu Verzögerungen kommen, hoffen wir auf Ihr Verständnis und bitten Sie, dies zu entschuldigen.

Kontaktieren Sie uns bei Fragen gerne jederzeit über Ihre Ansprechpartner vor Ort – wir sind für Sie da!


Geschäftsführer der ADS
Frank Neuhorst und Matthias Weiß