Videoberatung:  einfach und flexibel für unsere Mandanten erreichbar

Unsere zusätzliche Beratungsmöglichkeit während und auch nach der Corona-Zeit

Nutzen Sie gerade jetzt die Möglichkeit, über eine Videokonferenz mit unseren Beratern zu sprechen. Auch wenn wir nicht live am selben Ort sind, können wir dank moderner Technik persönlich und visuell per Videoübertragung miteinander kommunizieren. Schließlich sollen Sie auch in der Corona-Krise nicht auf unsere gewohnte Beratungsqualität verzichten.

Digitale Möglichkeiten und entsprechende technische Voraussetzungen eröffnen einen schnellen und zusätzlichen Weg der Kommunikation. Schon seit einiger Zeit nutzen wir dies, um Ihnen unsere Beratungs- und Dienstleistungen per Video zu präsentieren. Durch die Corona-Krise hat dieses Angebot natürlich noch einmal deutlich an Relevanz zugenommen.

Die Kontaktbeschränkungen sowie unterschiedliche Schutzmaßnahmen haben den Arbeitsalltag bei vielen von uns in den letzten Wochen verändert und werden uns möglicherweise auch in Zukunft weiter begleiten. Auf ein persönliches Beratungsgespräch müssen Sie deshalb aber nicht verzichten. Auch wenn ein persönliches Treffen in einigen Bereichen nicht zu ersetzen ist, bietet diese Form der Beratung viele Vorteile:

  • Sie sparen sich lange Wege, verringern den Zeitaufwand und schonen nebenbei die Umwelt.
  • Termine lassen sich schneller und flexibler organisieren hinsichtlich Zeit, Ort (im Unternehmen, zu Hause, von unterwegs etc.) und Technik (PC, Laptop, Tablet, Handy etc.).
  • Weitere Teilnehmer und Experten können bei Bedarf hinzugeschaltet werden.

Wir stimmen im Vorfeld alle technischen Voraussetzungen  mit Ihnen ab und unterstützen Sie während des gesamten Beratungsprozesses. Für die klassische Videokonferenz von zuhause erhalten Sie zusätzlich  eine Anleitung, in der wir Ihnen Schritt für Schritt alles Wissenswerte erläutern. Darüber hinaus unterstützen wir Sie bei technischen Fragen oder Problemen. Alternativ können Sie natürlich auch die  technischen Ausstattungen Ihrer ADS in Ihrer Zweigniederlassung nutzen.

Datensicherheit hat für uns höchste Priorität. Deshalb arbeiten wir schon länger mit einem benutzerfreundlichen und datenschutzkonformen Video-Konferenzsystem.

Ob Sie das Update Ihres ADS-PrivatPlans mit der PrivatBeratung besprechen oder betriebswirtschaftliche Fragen mit Ihrem Steuerberater klären wollen: Dank digitaler Unterstützung sind wir auch in ungewöhnlichen und schwierigen Zeiten schnell und  flexibel für Sie da. Auch nach der herausfordernden Corona-Zeit werden wir unser Angebot weiterhin optimieren und hinsichtlich Ihrer persönlichen Bedürfnisse anpassen. 

Sind Sie neugierig geworden? Sprechen Sie gerne Ihren ADS-Berater vor Ort an!

Beratung in Zeiten von Corona: Wir sind für Sie da!

Die aktuelle Ausbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) hat bereits viele Bereiche des öffentlichen Lebens sehr stark eingeschränkt. Bisher kann keiner abschätzen, wie lange und in welcher Form es noch zu Beeinträchtigungen kommen wird.

Unser Anspruch ist es, auch in diesen schwierigen Zeiten alles dafür zu tun, Sie weiterhin bestmöglich zu unterstützen:

Unsere Standortorte sind deutschlandweit alle weiter geöffnet, sodass Sie uns jederzeit erreichen können. Wir haben vorbeugend einige Maßnahmen getroffen, um langfristig unseren Geschäftsbetrieb sicherzustellen und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesundheitlich zu schützen. Deshalb arbeiten viele Kolleginnen und Kollegen aktuell vom Homeoffice aus.

Ihre Ansprechpartner stehen Ihnen nach wie vor über die gewohnten E-Mail-Adressen und Telefonnummern für alle Fragen zur Verfügung. Für die Übermittlung von Unterlagen nutzen Sie bitte weiterhin die üblichen Wege. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir zurzeit von persönlichen Kontakten zu Ihnen absehen – das schützt Sie und uns.

Sollte es trotz unserer vorbeugenden Maßnahmen zu Verzögerungen kommen, hoffen wir auf Ihr Verständnis und bitten Sie, dies zu entschuldigen.

Kontaktieren Sie uns bei Fragen gerne jederzeit über Ihre Ansprechpartner vor Ort – wir sind für Sie da!


Geschäftsführer der ADS
Frank Neuhorst und Matthias Weiß