News

Sortieren Sie nach Rubriken:

Leistungen des Arbeitgebers, die zusätzlich zum Lohn gezahlt werden

Mitarbeiter sind in Zeiten guter Konjunktur schwer zu finden – das gilt besonders für Fachpersonal. Neben guten Arbeitsbedingungen ist es deshalb mindestens ebenso wichtig, Beschäftigte mit guten Vergütungsmodellen an das Unternehmen zu binden. Zuwendungen des Arbeitgebers, die zusätzlich zum Lohn gewährt werden und nicht in direktem Zusammenhang mit erbrachten Leistungen stehen, können zudem steuerlich begünstigt und gegebenenfalls frei von Sozialabgaben sein. Der Arbeitnehmer erhält in diesen Fällen netto mehr als bei einem höheren Gehalt. Der Arbeitgeber verringert zudem seine Lohnnebenkosten, indem er den Arbeitgeberanteil zur Sozialversicherung einspart.

Die zusätzlichen Leistungen bewirken bei unverändertem Bruttolohn, dass der Beschäftigte jedoch zu späteren Zeitpunkten Einbußen in seinen Sozialleistungen hinnehmen muss. Unter Umständen gehen ihm Ansprüche bei Renten, Arbeitslosengeld und Krankengeld verloren. Diese Konsequenz sollte der Arbeitgeber dem Mitarbeiter bei jeder zusätzlich angebotenen Leistung verdeutlichen.

Ein typisches Beispiel für die Zusatzleistung ist der Kita-Zuschuss: Statt den Bruttolohn zu erhöhen, kann der Arbeitgeber in derselben Höhe einen Zuschuss zum Kindergarten leisten, der frei von Steuer- und Sozialabgaben ist. Mit einer solchen Regelung fließt Beschäftigten direkt mehr Kaufkraft in die eigene Tasche zu.

Wenn Unternehmer ihren Beschäftigten bestimmte Leistungen gewähren möchten, müssen diese immer zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn gezahlt werden. Mit dieser Regelung beugt der Gesetzgeber einem Missbrauch der Vorteile aus dem Gesetz zuungunsten bestehender Lohnvereinbarungen vor. Nur in Fällen der betrieblichen Altersvorsorge ist eine Entgeltumwandlung zulässig, da sie der Zukunftssicherung dient.

Mit welchen Leistungen Sie Ihre Mitarbeiter über Vergütungskonzepte von sich überzeugen können und wie sich diese steuerlich und sozialversicherungsrechtlich auswirken, verrät Ihnen die Lohn- und Personalbetreuung Ihrer ADS. Wir beraten Sie ausführlich und geben Ihnen alle notwendigen Informationen an die Hand. Sprechen Sie uns an.