ADS-PrivatBeratung

Die ADS-PrivatBeratung bietet umfangreiche Beratungsdienstleistungen rund um die Themen Vermögensstrukturierung, Altersvorsorge und Risikoabsicherung. An erster Stelle steht für uns die Unabhängigkeit der Beratung: Als Steuerberatungsgesellschaft verfolgen wir keinerlei vertriebliche Ziele, sondern sind ausschließlich den Interessen unserer Mandanten verpflichtet. Unser umfangreiches Know-how setzen wir ein, um Ihnen den größtmöglichen Mehrwert zu bieten.

Unsere Finanzplaner verfügen über das international renommierte CFP®-Zertifikat zum Certified Financial Planner, das eine umfangreiche Ausbildung, Prüfungen und die Verpflichtung zur ständigen Weiterbildung voraussetzt.

News Privatberatung

Finanzplanung für die Generation 50 plus

Finanzielle Ziele und Wünsche ändern sich je nach individueller Lebensphase erheblich. Wenn man den 50. Geburtstag hinter sich gelassen hat, rückt der Ruhestand in greifbare Nähe. Damit werden plötzlich Themen wie die konkrete Ruhestandsplanung aktuell. Während es für jüngere Generationen ausreicht, zumindest eine grobe Vorstellung von der späteren Altersversorgung zu entwickeln, muss die entsprechende Planung für die Generation 50 plus wesentlich detaillierter und konkreter sein. Nur so lässt sich sicherstellen, dass die Finanzierungs- und Altersvorsorge keine Lücken hat.

©Photographee.eu

Das Jahr 1964 war der Höhepunkt des Babybooms, doch auch die Jahrgänge davor und danach waren sehr kinderreich. Für diese Generation rückt der Ruhestand nun immer näher – und bringt das Thema Altersvorsorge in den Fokus. Die finanzielle Situation im Ruhestand lässt sich nun wesentlich konkreter einschätzen, als dies noch mit Anfang 30 der Fall war. Während es im Rahmen der persönlichen Finanzplanung zu Beginn des Erwerbslebens darum ging, Vermögen aufzubauen, gilt es nun, dieses Vermögen im Ruhestand optimal einzusetzen. Die Phase des Vermögensverzehrs sollte genauso professionell geplant und von einem Experten begleitet werden wie die Phase des Ansparens.

Die konkrete Ruhestandsplanung kann sich aus vielerlei Gründen durchaus kompliziert gestalten: Insbesondere langfristig gebundene Vermögenswerte wie Immobilien oder unternehmerische Beteiligungen, die für den Vermögensaufbau erworben wurden, sollten nicht voreilig veräußert werden. Wie so oft, kommt es auch hier auf den richtigen Zeitpunkt an – eine Planung mit Vorlauf ist also wichtig. Weiterhin ist zu beachten, dass das angesparte Vermögen nicht zum Ruhestandsbeginn in einer Summe verfügbar sein muss. Deshalb empfiehlt es sich, das Gesamtvermögen nach seiner Verfügbarkeit zu klassifizieren und sukzessive über den Ruhestand hinweg zu verzehren. Grundsätzlich sollte die private Finanzplanung so ausgerichtet sein, dass der Lebensstandard gehalten werden kann.

Neben der Vermögensstrukturierung gibt es weitere Themen, die für die Generation 50 plus wichtiger werden. In dieser Lebensphase beginnen viele Personen, sich mit der Regelung ihres Nachlasses zu beschäftigen. Wer sich rechtzeitig mit diesem Thema auseinandersetzt, kann Streitigkeiten innerhalb der Familie vorbeugen und schafft Klarheit für alle Beteiligten. Eine professionelle Finanzplanung deckt mögliche Handlungsfelder frühzeitig auf.

Unabdingbar ist es auch, sich mit den biometrischen Lebensrisiken wie längerer Krankheit, Berufsunfähigkeit und dem Todesfall zu befassen. Ein Experte kann helfen, diese Risikoszenarien zu simulieren und etwaige Versorgungslücken zu schließen.

Finanzplanung in der ADS Allgemeine Deutsche Steuerberatungsgesellschaft mbH

Alle Finanzplaner der ADS verfügen über das international renommierte CFP®-Zertifikat (CFP = Certified Financial Planner), das eine umfangreiche Ausbildung und Prüfungen voraussetzt und die Verpflichtung zur stetigen Weiterbildung beinhaltet. Darüber hinaus steht die ADS für Unabhängigkeit in der Beratung. Als Steuerberatungsgesellschaft verfolgen wir keine vertrieblichen Ziele, sondern verpflichten uns ausschließlich den Interessen unserer Mandanten.

Als Mandant profitieren Sie mit unseren Produkten in vielerlei Hinsicht: