Die ADS im Blickpunkt

Gewinnen Sie einen tieferen Einblick in die ADS mit unserer digitalen Broschüre.

>> Schwerpunkte der Betriebsprüfung 2015 [mehr]


>> Jahressteuergesetz 2015 [mehr]


>> Steuererklärung 2014: Die wichtigsten Änderungen für Arbeitnehmer [mehr]


>> Rentenbeitragssatz sinkt, Beitrag zur Pflegeversicherung steigt! [mehr]


>> Ist Einkaufen im Ausland günstiger? [mehr]


WUSSTEN SIE SCHON, DASS ...

... wir vom
07.03. - 08.03.2015
auf der EDEKA-
Innovationsmesse
in Hof
vertreten sind?

... wir vom
14.03. - 15.03.2015
auf der EDEKA-
Innovationsmesse
in Rheinstetten
vertreten sind?

... wir vom
21.03. - 22.03.2015
auf der EDEKA-
Innovationsmesse
in Melsungen
vertreten sind?

... wir vom
31.05. - 01.06.2015
auf der EDEKA-
Innovationsmesse
in Rheinberg
vertreten sind?

... mehr als 600
Mitarbeiter an
24 Standorten
deutschlandweit für
Sie tätig sind?

... 225 Mandanten
erfolgreich den
ADS-PrivatPlan®
einsetzen? [mehr]

 

 

Herzlich willkommen beim Steuerberater, auf den Sie zählen können.

ADS steht für „Allgemeine Deutsche Steuerberatungsgesellschaft mbH“ und bietet Ihnen mehr, als häufig von einem Steuerberater erwartet wird. Mehr Initiative, mehr Engagement, mehr Beratung - über die klassischen Dienstleistungen des Steuerberaters hinaus. Erwarten Sie von der ADS transparente Zahlen, nachvollziehbare Handlungsempfehlungen und besondere Initiative bei allen betriebswirtschaftlichen Themen. Rechnen Sie mit unserer intensiven Analyse und unserem partnerschaftlichen Einsatz. Verstehen Sie Ihren Steuerberater und handeln Sie richtig und konsequent. Wir halten Ihnen den Rücken frei und sorgen für Entlastung in Ihrem BackOffice. Wir sind für Sie da bei der laufenden Steuerberatung, bei der betriebswirtschaftlichen Auswertung und bei vielen weiteren wichtigen Themen - von der Nachfolgeregelung über private Absicherung, Notfallvorsorge bis zur Vermögensplanung. Herzlich willkommen bei der ADS.

Aktuelles aus der Presse

Artikel in der Handelsrundschau 03/2015 (PDF)

Personalspitzen ausgleichen

Im Lebensmittel-Einzelhandel herrscht vor allem in den Ferienzeiten oder vor Festtagen ein erhöhter Bedarf an Aushilfskräften. Was ist bei der Einstellung kurzfristig Beschäftigter zu beachten, damit dem Unternehmer keine steuerlichen Nachteile entstehen?

_________________________________________________________