ADS-PrivatBeratung

Die ADS-PrivatBeratung bietet umfangreiche Beratungsdienstleistungen rund um die Themen Vermögensstrukturierung, Altersvorsorge und Risikoabsicherung. An erster Stelle steht für uns die Unabhängigkeit der Beratung: Als Steuerberatungsgesellschaft verfolgen wir keinerlei vertriebliche Ziele, sondern sind ausschließlich den Interessen unserer Mandanten verpflichtet. Unser umfangreiches Know-how setzen wir ein, um Ihnen den größtmöglichen Mehrwert zu bieten.

Unsere Finanzplaner verfügen über das international renommierte CFP®-Zertifikat zum Certified Financial Planner, das eine umfangreiche Ausbildung, Prüfungen und die Verpflichtung zur ständigen Weiterbildung voraussetzt.

News Privatberatung

Warum es wichtig ist, die Nachlassplanung frühzeitig anzugehen

Niemand spricht gerne über dieses Thema. Trotzdem ist es wichtig, die persönliche Nachlassplanung möglichst frühzeitig anzugehen. Die häufig mangelnde Kenntnis über das deutsche Erbrecht führt nicht selten zu einem erbitterten Streit innerhalb der Familie. Mit einer frühzeitigen Vermögens- und Nachfolgeplanung, unterstützt von Experten, lässt sich das vermeiden.

Hände

Das Allensbach-Institut fand in einer aktuellen Studie heraus, dass es bei rund jedem fünften Befragten, der in Deutschland geerbt hat, zu Streitigkeiten um den Nachlass kam. In den kommenden Jahren dürfte sich diese Tendenz sogar noch verstärken. Das liegt zum einen daran, dass immer mehr Immobilien vererbt werden; zum anderen gestalten sich die Familienverhältnisse immer komplizierter. Lösungen zu entwickeln, die für sämtliche Erben gerecht sind, wird immer schwieriger.

Außerdem dürfte in der Zukunft auch die Gesamtmenge des vererbten Vermögens zunehmen. Das Deutsche Institut für Altersvorsorge schätzt, dass zwischen 2015 und 2024 in Deutschland Privatvermögen in Höhe von rund 3,1 Billionen Euro vererbt werden könnte. Trotzdem ist die Bereitschaft, sich mit dem Thema zu befassen, gering. Inhaber von hohen Vermögenswerten verfügen häufig über kein Testament – und wenn es ein Testament gibt, ist es häufig falsch oder sogar unwirksam gestaltet.

Vermögensinhaber gehen häufig davon aus, dass das gesetzliche Erbrecht den Nachlass zufriedenstellend regelt. Das ist in den meisten Fällen jedoch ein Trugschluss: Wer zu Lebzeiten keine Regelungen für seinen Nachlass vereinbart, riskiert in vielen Fällen eine Erbengemeinschaft, in der die Erben nur gemeinschaftlich über den Nachlass verfügen dürfen. Dies dürfte in der Regel nicht im Sinne des Erblassers sein.

Deshalb ist es sinnvoll und wichtig, sich frühzeitig mit den Gestaltungsmöglichkeiten im Erbrecht auseinanderzusetzen. Dabei ist es unabdingbar, die Nachlassplanung an der persönliche Lebenssituation und der aktuellen Gesetzeslage auszurichten. Das deutsche Erbrecht sieht zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten vor. Sowohl Erblasser als auch Erben sollten diese kennen und ein Bewusstsein für die damit verbundenen Rechte und Pflichten entwickeln. Eine frühzeitige Planung schafft Klarheit und bereitet die Angehörigen darauf vor, was im Erbfall auf sie zukommt.

Zu einer professionellen Beratung gehört auch, Übertragungen zu Lebzeiten zu prüfen: Auf diese Weise kann man schon frühzeitig Vermögen steuerfrei an die nächste Generation übergeben. Für Kinder liegt der Freibetrag beispielsweise bei 400.000 €. Dieser Freibetrag kann alle zehn Jahre ausgenutzt werden. Bestimmte Vermögenswerte, etwa die eigengenutzte Immobilie, sollten allerdings grundsätzlich im Besitz der Vermögensinhaber bleiben. Ebenso sollten diese darauf achten, dass genügend Liquidität für den Lebensunterhalt und mögliche Pflegekosten zur Verfügung steht.

Finanzplanung und Nachfolgeplanung in der ADS Allgemeine Deutsche Steuerberatungsgesellschaft mbH

Alle Finanzplaner der ADS verfügen über das international renommierte CFP®-Zertifikat (CFP = Certified Financial Planner), im Bereich der Nachfolgeplanung zusätzlich über das CFEP®-Zertifikat (CFEP = Certified Foundation and Estate Planner). Der Erwerb beider Zertifikate setzt eine umfangreiche Ausbildung und Prüfungen voraus und beinhaltet die Verpflichtung zur stetigen Weiterbildung. Darüber hinaus steht die ADS für Unabhängigkeit in der Beratung. Als Steuerberatungsgesellschaft verfolgen wir keine vertrieblichen Ziele, sondern verpflichten uns ausschließlich den Interessen unserer Mandanten.

Als Mandant profitieren Sie mit unseren Produkten in vielerlei Hinsicht: